home » Home

Bücher und mehr

Chile in Bewegung: Das neue Buch von Toni Keppeler erzählt Geschichte und Gegenwart des Landes an Hand von sechs Biografien. Beim Rotpunktverlag oder in jeder Buchhandlung.
Mittelamerika: Die Ausgabe der Edition Le Monde diplomatique enthält vier große Geschichten von Latinomedia:  Aus Panamá, Nicaragua und El Salvador.

Wie tot ist Fidel Castro?

Was bleibt vom kubanischen Sozialismus nach dem Tod des Máximo Lider? Darüber debattiert Toni Keppeler mit Mitgliedern des ZAK Tübingen (ehemals Zentralamerika-Komitee, heute Gruppe gegen Kapitalismus, Krieg und Kohlendioxid) am Sonntag, 11. Dezember, um 20 Uhr im Club Voltaire, Haaggasse 26b in Tübingen.



Aktuelle Arbeiten

Die Schamlosen

Wie sich Brasiliens Parlamentarier gegen Strafverfolgung wappnen. Ein Kommentar.

Toni Keppeler
In: woz, 8.12.2016

Das war Fidel

Castro war alles andere als ein orthodoxer Kommunist. Er war ein pragmatischer Nationalist.

Toni Keppeler
In: woz, 1.12.2016

Angst vor dem Frieden

Warum eine Guerillera das Ende des Bürgerkriegs in Kolumbien erhofft - und sich gleichzeitig davor fürchtet.

Toni Keppeler, Antonia Zennaro
In: woz, 24.11.2016

Überflüssige Dinge

Über einen neuen hedonistischen Faschismus und marktkonforme Demokratie. Ein Essay.

Toni Keppeler
In: Kunst und Kultur, 4,5/2016

Tiger und Esel

Wie Daniel Ortega Nicaragua verändert hat. Und warum er sein Lebtag Präsident bleiben wird.

Toni Keppeler
In: Weltsichten 11/2016

Strudel nach unten

Über den Machtkampf und die größte Krise seit Menschengedenken in Venezuela. Ein Kommentar

Toni Keppeler
In: woz, 3.11.2016

Santos in der Pflicht

Friedensnobelpreise hatten in Lateinamerika bislang keine Konsequenzen. Ein Kommentar.

Toni Keppeler
In: woz, 13.10.2016

Der Boden schwankt

Niemand hat einen Plan B in der Tasche. - Nach dem Referendum in Kolumbien. Ein Kommentar.

Toni Keppeler
In: woz, 6.10.2016

Gefahr im Frieden

Das Abkommen zwischen Farc und der Regierung Kolumbiens ist ein Experiment mit unsicherem Ausgang.

Toni Keppeler
In: woz, 29.9.2016

Alles Populismus?

Politische Kultur in Lateinamerika und warum das Erbe der linken Ikonen ihre Regierungen überleben wird.

Toni Keppeler
In: APuZ 39/2016