Über latinomedia

Wir arbeiten seit 1994 auf unterschiedlichste Art und in den unterschiedlichsten Zusammenhängen journalistisch zusammen. Mit Lateinamerika sind wir noch viel länger vertraut: Cecibel Romero ist in San Salvador geboren und aufgewachsen und hat über ein Jahrzehnt für dortige Medien gearbeitet. Toni Keppeler schreibt seit 1983 über Lateinamerika, hat unzählige Reisen dorthin unternommen und acht Jahre in Zentralamerika gelebt. Seit Anfang 2010 betreiben wir gemeinsam das Journalismus-Büro latinomedia.

Unser Angebot

Journalistische Produktionen

 

Unsere Themen finden wir überall in Lateinamerika und der Karibik. Das Büro in San Salvador betreut vor allem vor allem Zentralamerika, Mexiko und die Karibik. Das Büro Tübingen betreut unsere Kunden im deutschsprachigen Raum.

Wir arbeiten crossmedial: Für Print, Radio und Internet (Videos, Audio-Video-Slide-Shows). Alle Produktionen sind sowohl in deutscher als auch in spanischer Sprache möglich.
Wir haben veröffentlicht (unter anderem) in: Aus Politik und Zeitgeschichte (Bonn), Berliner Zeitung (Berlin), brand eins (Hamburg), Datum (Wien), Der Tagesspiegel (Berlin), Die Tageszeitung (Berlin), Die Weltwoche (Zürich), Die Wochenzeitung (Zürich), Die Zeit (Hamburg), El Faro (San Salvador), Facts (Zürich), Frankfurter Rundschau, greenpeace magazin (Hamburg), La Prensa Gráfica (San Salvador), le monde diplomatique (Berlin/Paris), kunst & kultur (Berlin), Natur (München), Publik Forum (Oberursel), Schweizer Radio SRF (Bern), Stern und stern.de (Hamburg), welt-sichten (Frankfurt), zeo2 (Berlin).

Für entwicklungspolitische Organisationen

Wir arbeiten für entwicklungspolitische Zeitschriften, erstellen Texte, Broschüren, Bücher und multimediale Stücke für entwicklungspolitische Organisationen.
Wir übernehmen die redaktionelle Betreuung von publizistischen Projekten.
Wir erstellen Konzepte für Kommunikationsstrategien und helfen bei deren Umsetzung.
Wir schulen das Personal von Öffentlichkeitsabteilungen in entwicklungspolitischen Organisationen. Unter anderem arbeiten wir mit Brot für die Welt, SOS Kinderdörfer international, terre des hommes Deutschland und der GIZ.

Aus- und Fortbildung

Für Journalismus-Schulen, Universitäten und interne Aus- und Fortbildungen von Organisationen bieten wir Kurse und Seminare an in allen journalistischen Print-Formaten, multimedialen Formaten, Pressemitteilungen und redaktioneller Arbeit.
Wir haben Lehrerfahrung unter anderem an der Universität Tübingen, Universidad Centroamericana San Salvador, Universidad de Santiago de Chile, Connectas (Kolumbien), Zeitenspiegel Reportageschule Günter Dahl in Reutlingen, Burda Journalistenschule Offenburg.